Sponsoring

Unsere Sponsoring-Politik legt fest, dass die geförderten Projekte und Aktivitäten den Wert und das Image unserer Marke nachhaltig steigern sollen. Die Sponsorships müssen zu unserem Markencharakter passen, diesen ergänzen oder verstärken. Und sie müssen eine kommunikative Wirkung nach sich ziehen. Unser Fokus liegt daher auf wenigen, wirksamen Sponsorships, die mit klarem Bezug zum jeweiligen Marktgebiet langfristig angelegt sind.

Als Universalbank nehmen wir Verantwortung wahr und unterstützen Anlässe mit öffentlichem Charakter. So sind wir Partner für Vereine, Veranstaltungen und Institutionen in den Bereichen Sport, Kultur, Soziales, Ökologie und Bildung. Die LLB-Gruppe wahrt bei allen Sponsorig-Aktivitäten politische Neutralität und vergibt keine finanziellen oder sonstigen Zuwendungen an Politiker oder politische Parteien.

Jugend und Familie

Die LLB engagiert sich für ihre Kunden und das Land Liechtenstein. 2014 hat sie Jugend und Familie ins Zentrum ihrer Aktivitäten mit hohem Sympathiefaktor gerückt.

Wir sind Hauptsponsor des FC Vaduz (FCV), der mit der Saison 2014 / 2015 zum zweiten Mal in der Super League, der höchsten Spielklasse im schweizerischen Fussball, spielt. Die LLB hat ihr Sponsoring 2014 um zwei Jahre verlängert. Sie unterstützt den FCV bereits seit elf Jahren nicht nur, weil er im Spitzensport in Liechtenstein wichtige Impulse setzt, sondern auch im Breitensport wertvolle Arbeit leistet.

Gleichzeitig ist damit die Marke LLB in einem emotionalen und dynamischen Umfeld in Liechtenstein und in der Schweiz präsent. Zu den zahlreichen Aktionen zählten die Vorstellung der FCV-Mannschaft im Hof der LLB in Vaduz, ein youli-Pausenspiel, Autogrammstunden sowie Gewinnspiele. Freie Eintritte für Familien bei FCV-Heimspielen waren auch Teil der Aktion «LLB Adventszauber» im Dezember 2014. Diese Grossaktion verband die LLB mit freiem Eintritt zur Eisbahn «Vaduz on Ice» und einer kostenfreien Fahrt mit dem «Märlizögli».

Bereits zum 18. Mal brachte die LLB mit der Open-Air-Konzertreihe «Sommer im Hof» im Juli 2014 Bands und Interpreten aus der Region Rheintal in den Innenhof der LLB in Vaduz. Was 1997 mit einem Konzert der Big Band Liechtenstein begann, hat sich zu einem unverwechselbaren Bestandteil des musikalischen Sommerprogramms in Liechtenstein entwickelt.

Rund 17'000 Menschen aus Liechtenstein und der Region brachte der «slowUp» Werdenberg-Liechtenstein im Mai 2014 auf die Fahrräder. Die LLB trat zum ersten Mal als regionaler Partner auf. Sie unterstützte den autofreien Erlebnistag als einziger Sponsor aus Liechtenstein. Zum Familienprogramm gehörte auch ein Torwandschiessen mit Spielern des FCV.

Fördermittel

Der Fördercharakter steht im Vordergrund des Sponsorings der LLB-Gruppe und damit der Grundsatz der inhaltlichen sowie formalen Unabhängigkeit der jeweiligen Projekte. 2014 investierte die Liechtensteinische Landesbank CHF 665'000.– (2013: CHF 600'000.–) in Projekte in Liechtenstein, die Bank Linth CHF 403'000.– (2013: CHF 540'000.–) in Projekte in der Schweiz. Hinzu kommen Spenden, die in unserer Unternehmensgruppe eine lange Tradition haben. So unterstützt die LLB seit über 30 Jahren karitative und soziale Organisationen (siehe auch Kapitel «Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt»).

(XLS:) Download
Sponsoring-Aktivitäten

 

Soziales, Ökologie und Bildung

Sport

Kultur

LLB

Bank Linth

 

LLB Österreich

 

 

nach oben