Strategie

Neupositionierung auf stabilem Fundament

Roland Matt, Group CEO LLB-Gruppe

Neupositionierung auf stabilem Fundament

Mit der Strategie Focus2015 schafft die LLB-Gruppe eine nachhaltige Neupositionierung. Ein verbindliches Wertesystem bildet das Fundament des Handelns. «Die Einheit von Wort und Tat ist entscheidend», sagt Group CEO Roland Matt.

Herr Matt, nur wer ein Ziel vor Augen hat, kann vorwärtskommen. Wie gelingt das mit der Strategie Focus2015?

Roland Matt: Zwei Drittel des Weges liegen hinter uns und wir können sehr zufrieden sein. Wir haben rechtzeitig und entschieden gehandelt, um uns nachhaltig neu zu positionieren. Kosten und Komplexität konnten wir bereits im Vorjahr erheblich verringern. 2014 haben wir die Profitabilität weiter gesteigert, aber auch gezielt in Innovationen und in die Zukunft investiert. Eine differenzierte Neuausrichtung ist neben der Rückgewinnung des Kundenvertrauens wichtiger denn je.

Weil die Wirtschafts- und Finanzkrise Banken vor neue Herausforderungen gestellt hat.

Der Wettbewerb hat sich nach der Finanzkrise sowohl im Retail als auch im Private Banking und im Geschäft mit institutionellen Kunden weiter verschärft. Auch das Kundenverhalten hat sich verändert: Sicherheit und Vertrauen haben heute eine stärkere Bedeutung. Nicht zuletzt hat die Regulierung von Banken und Produkten enorm zugenommen und ist wesentlich strikter geworden.

Ein Markt im rasanten Wandel bietet aber auch Chancen?

Unbedingt. Die Strategie Focus2015 ist unser Werkzeug, das uns dabei unterstützt, die Entwicklung der LLB-Gruppe selbst aktiv zu steuern und Möglichkeiten zu nutzen. Bis Ende 2015 ist für uns eine konsequente Fokussierung auf ausgewählte Kundensegmente sowie Märkte mit Potenzial zentral. Der Fokus liegt auf den Onshore-Märkten Liechtenstein, Schweiz und Österreich, den traditionellen grenzüberschreitenden Märkten Deutschland und übriges Westeuropa und den Wachstumsmärkten Zentral- und Osteuropa sowie Mittlerer Osten.

Gleichzeitig erhöhen wir unsere Profitabilität weiter. Das beinhaltet Initiativen zur Senkung der Kosten in Front- und Backoffice, die Erhöhung der Produktivität durch Kundensegmentierung sowie selektive Anpassungen des Pricing und des Angebots an die Marktverhältnisse.

Roland Matt, Group CEO LLB-Gruppe (Foto)

Roland Matt, Group CEO LLB-Gruppe

Was unternehmen Sie konkret?

Lassen Sie mich drei Schwerpunkte herausgreifen. Die Segmentierung anhand der Kundenbedürfnisse erlaubt uns ein an die Lebenssituation jedes Kunden angepasstes Produkt- und Dienstleistungsangebot. Zum Beispiel kommen wir mit unserem innovativen Preismodell dem Bedürfnis unserer Kunden nach mehr Transparenz, einer verständlichen Gebührenstruktur und einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis nach. Gleichzeitig verleiht die Verbindung von wegweisendem Preismodell mit der vielfach ausgezeichneten Investmentkompetenz der LLB-Gruppe eine starke Position im Wettbewerb.

Zudem erhöhen wir mit dem gezielten Einsatz von Technologie den Kundennutzen und die Automatisierung. In einer Innovationspartnerschaft erarbeitet die LLB eine neue und innovative Anlageberatungslösung. Damit differenzieren wir uns von unseren Wettbewerbern und schaffen neue Möglichkeiten der Kundenberatung. Einen zusätzlichen Meilenstein setzen wir auch insofern, als dies die Automatisierung von Anlegerschutz und regulatorischen Anforderungen beinhaltet.

Ferner fördern wir die emotionale Kundenbindung über ein klares Markenversprechen. Dieses beinhaltet ein Leistungsversprechen, an dem wir tagtäglich arbeiten. Wir bekennen uns zu einem Banking, das materielle Werte exzellent und innovativ managt, und zwar abgestützt auf ein tragfähiges ideelles Wertesystem. Entsprechend formulieren wir mit dem Leitbild der LLB-Gruppe vier verbindliche Werte: Wir sind integer, respektvoll, exzellent und wegweisend. Und wir leben unsere Werte.

Die Strategie Focus2015 ist real und konkret. Werte skizzieren den anzustrebenden Idealzustand…

…ein Leitbild muss ambitioniert sein. Wir sind überzeugt, dass Glaubwürdigkeit nur durch die konsequente Fokussierung auf den Kernauftrag in Verbindung mit der tagtäglichen Umsetzung eines verbindlichen Wertesystems unter Beweis gestellt werden kann. Die Einheit von Wort und Tat ist entscheidend.

«Wir wissen, woher wir kommen und wohin wir gehen.»

Was steht hinter dem neuen Slogan der LLB: «Tradition trifft Innovation»?

Zahlreiche Studien belegen, dass die Menschen seit der Finanzkrise weniger Vertrauen in die Banken haben. Mit unserem Wertesystem wollen wir dem aktiv begegnen. Der Satz «Tradition trifft Innovation» bringt auf den Punkt, wie sich die LLB differenziert: Wir schaffen Mehrwert, indem wir Werte verbinden, die in einem Spannungsfeld stehen.

Um die Zukunft mitzugestalten, braucht es beides: Tradition und Innovation. Dafür steht die Marke Liechtensteinische Landesbank. Unsere Neupositionierung fusst auf einem stabilen Fundament: der starken Verwurzelung in Liechtenstein seit über 150 Jahren. Sicherheit, Stabilität und Kundennähe sind uns wichtig. Das ist bei uns Tradition und daraus schöpfen wir Kraft. Hinzu kommt unsere Innovationskraft. Sie ist im digitalen Zeitalter in einer wissensbasierten Wirtschaft entscheidend für den Erfolg.

Wir wissen, woher wir kommen und wohin wir gehen. Oder anders ausgedrückt: Wir schaffen Klarheit und stehen zu unserem Wort. Wir wollen respektvoll bleiben, partnerschaftlich handeln und Wertschätzung zeigen. Wir wollen Massstäbe durch Leistung und Leidenschaft setzen. Und wir gestalten die Zukunft aktiv und nachhaltig mit.

«Um einen kraftvollen eigenen Stil zu entwickeln, braucht es alle Köpfe, Hände und Herzen.»

Und wie bewegen Sie die Mitarbeitenden in der LLB-Gruppe dazu, neue Ideen anzunehmen und alte zu vergessen?

Wir sind stets bestrebt, unsere Mitarbeitenden zeitnah und umfassend zu informieren. Unsere Mitarbeiterbefragung 2013 hat ergeben, dass sich die Menschen mit den strategischen Zielen der LLB-Gruppe identifizieren. Die Mitarbeitenden haben die Strategie Focus2015 als Herausforderung mit machbaren Zielen verstanden. Sie spüren die Vorteile einer effizienten Struktur tagtäglich bei ihrer Arbeit. Die Motivation ist überall in der Gruppe zu spüren.

Und als wir unsere Vision, unser Leitbild und unsere neue Imagekampagne vorgestellt haben, war spürbar, wie stark sich die Mitarbeitenden und die Führungskräfte angesprochen fühlen. Die Bereitschaft der Mitarbeitenden zu Veränderung und ihr Fachwissen tragen massgeblich dazu bei, den neuen Weg gemeinsam zu gehen und die Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Um einen kraftvollen eigenen Stil zu entwickeln, braucht es alle Köpfe, Hände und Herzen.

Wie geht es strategisch nach 2015 weiter?

In diesem Jahr werden wir die Strategie Focus2015 und unsere Neupositionierung konsequent weiter vorantreiben. Ein im Februar 2014 durchgeführter Review bestätigte, dass wir mit unseren strategischen Massnahmen an die wichtigsten Erfolgsfaktoren im Bankenumfeld anknüpfen. Entsprechend haben wir uns für 2015 die Umsetzung einer Reihe strategischer Initiativen vorgenommen.

Gleichzeitig wird die Entwicklung der Nachfolgestrategie ein Hauptthema sein. Focus2015 ist die Antwort der LLB-Gruppe auf das veränderte Umfeld mit volatilen Finanzmärkten, historisch tiefen Zinsen, einem starken Wettbewerb, steigendem Margendruck und einer zunehmenden Regulierung.

Die Entscheide der Schweizerischen Nationalbank, Negativzinsen einzuführen und den Mindestkurs des Schweizer Frankens zum Euro aufzuheben, haben zusätzliche Herausforderungen gebracht. All diese Aspekte werden in die Erarbeitung der Strategie nach 2015 einfliessen, wobei wir auf einer Position der Stärke aufbauen.

nach oben