Diversity

In der LLB-Gruppe arbeiten Menschen aus 31 Nationen. Auf dieser Vielfalt basiert unser Erfolg. Toleranz, Wertschätzung, Respekt und Weltoffenheit sind grundlegende Werte unserer Unternehmenskultur. Auch wenn wir kein spezielles Diversity-Förderprogramm anbieten, ist bei uns die Zusammenarbeit verschiedener Nationalitäten seit vielen Jahren Alltag. 32 Prozent unserer Mitarbeitenden besitzen die liechtensteinische, 44 Prozent die schweizerische, 13 Prozent die österreichische Staatsbürgerschaft. Als internationales Unternehmen sind wir in den Heimmärkten Liechtenstein, Schweiz, Österreich sowie in West-, Zentral- und Osteuropa und im Nahen Osten aufgestellt. Wir achten darauf, dass sich unser Kundenstamm in den Mitarbeitenden widerspiegelt (siehe «Regionale Arbeitgeberin»).

Die LLB-Gruppe strebt nach Wertschätzung aller Mitarbeitenden, gleich welcher Nationalität, welchen Alters, Geschlechts, Bildungshintergrundes etc. Die unterschiedlichen Fähigkeiten, Kulturen und Sichtweisen der einzelnen Mitarbeitenden machen uns zu einem innovativen Unternehmen.

Der Frauenanteil ist in der LLB-Gruppe mit 44 Prozent relativ hoch, in Führungspositionen jedoch sind Frauen noch untervertreten. Dem Executive Management gehören 6 Männer an, das Senior Management zählt 22 Männer und 3 Frauen. Angesichts des demografischen Wandels und immer mehr gut ausgebildeter Frauen dürfte hier in den nächsten Jahren einiges in Bewegung kommen. Das Prinzip der Chancengleichheit ist in unserer Unternehmenskultur verankert. 2015 nahmen LLB und Bank Linth am Nationalen Zukunftstag teil, einem in der Schweiz und in Liechtenstein durchgeführten Kooperationsprojekt zwischen Schule, Arbeitswelt und Elternhaus. Dessen Ziel ist, die Gleichstellung von Frau und Mann bei der Berufswahl und bei der Lebensplanung zu fördern.

Der Verwaltungsrat der börsenkotierten LLB zeichnet sich bereits seit 2014 durch einen überdurchschnittlichen Frauenanteil aus. Der Anteil liegt bei rund 30 Prozent.

Personalbestand nach Geschlecht
Personalbestand nach Alter